Teich
G105071
Aufmerksam
DSCN2636 Kopie

...der Apfel der König der Früchte ist und schon bei den ältesten Kulturvölkern bekannt und geschätzt war? Bereits bei den Israeliten, Griechen und Römern sowie bei unseren ältesten germanischen Vorfahren stoßen wir auf die Apfelkultur und ihre Heilkraft.
     weiter

 


...Gewürze und Kräuter bereits in der Antike ein sehr beliebtes Mittel waren, um Krankheiten und Wunden zu lindern und sogar zu heilen? Als der älteste Meister der Kräuterheilkunde wird allgemein Äskulap – der unter die Götter aufgenommen wurde - verehrt.
     weiter
 


...die Kartoffel bereits 3000 Jahre in Perus Hochanden angebaut wurde, bevor sie Europa "eroberte" und zu einem der wichtigsten Nahrungsmittel aufstieg?
     weiter
 


...unsere Hormone unsere Stimmungen beeinflussen? ... sich auf unser Aussehen (Jugendlichkeit) – innen wie außen - auswirken? ... lebenswichtige körperliche Funktionen ausüben? ... mehr oder weniger direkt unser Nervensystem – hier insbesondere das vegetative Nervensystem - prägen?
    weiter
 


...unser Gehirn zu den größten Wundern der Natur zählt? Obwohl die Neurowissenschaftler bereits viele Untersuchungen und Versuche über die Abläufe in unserem Gehirn und über deren Funktionsweisen angestellt haben,  ist das Organ mit seinen vielfältigen Möglichkeiten und Fähigkeiten immer noch weitgehend unerforscht.
     weiter

...Neurofeedback ein effektives Training und eine wirksame Therapieform ist, mit der Menschen lernen, gezielt körperlich- und psychisch zu entspannen und Stresssituationen kreativ zu bewältigen?
     weiter


 
...Intuition einen großen Beitrag zu unserer Gesundheit und echten inneren Zufriedenheit leisten könnte, wenn wir lernen, diese Stimme in uns wieder zu hören?
     weiter
 


...der 21. Dezember
schon immer in vielen Kulturen ein bedeutsames Datum war? Bei uns kündigt der Tag den Beginn des Winters an. Für die Chinesen erreicht der Winter zu dieser Zeit bereits seinen Höhepunkt. Unsere Vorfahren, die Germanen und Kelten, feierten in der Nacht vom 21. auf den 22. Dezember - der längsten Nacht des Jahres – die Wintersonnenwende.
     weiter 

 

...das Magnetfeld überall dort entsteht, wo Energie erzeugt wird? Es entsteht beispielsweise beim elektrischen Strom oder beim Fließen von Wasser im Fluss. Auch der menschliche Körper ist eine Form der Energie, die von einem Magnetfeld umgeben ist und  alle körperlichen Prozesse durchdringt. Im Falle einer Störung des menschlichen Organismus kann eine Behandlung daher sowohl auf der energetischen Ebene als auch im Magnetfeld ansetzen. 
     weiter